Franz-Kölbl-Weg 2  · 82515 Wolfratshausen
Tel: 08171 64979-0  · sekretariat@rs-wor.de

SMV - Schülermitverantwortung

SMV – drei kleine Buchstaben, eine große Bedeutung für unsere Schulfamilie

„Gehört hab ich das schon mal, aber was ist denn mit SMV gemeint?“

SMV ist kurz für Schülermitverantwortung. Der Name ist hierbei Programm. Gebildet wird die SMV somit aus den ersten und zweiten Klassensprecher*innen aller Klassen unserer Schule. Sie agieren im Namen ihrer Klassengemeinschaft und setzen sich in der Klassensprecherversammlung für die Belange dieser ein. Damit besprochene Wünsche und Anregungen auch weitergegeben werden, benötigt es eine Art Sprachrohr. Hier kommen unsere fünf Schülersprecher*innen ins Spiel. Sie werden jedes Jahr aufs Neue, im Rahmen der Klassensprecherversammlung, gewählt und stellen das Verbindungsglied zwischen Schülerschaft und Schulleitung dar. Da dies eine äußerst wichtige Rolle ist, erhalten sie hierbei auch noch Unterstützung durch die Verbindungslehrkräfte.

„Schüler mit Verantwortung? Und welche Verantwortung haben die dann?

Wie bereits erwähnt setzen sich unsere SMV und vor allem unsere Schülersprecher*innen für die Anliegen unserer Schülerschaft ein. Diese werden schließlich in Gesprächen mit der Schulleitung und dem Elternbeirat zur Ansprache gebracht und gemeinsam über Lösungsansätze, Möglichkeiten und Chancen gesprochen. Die SMV ist somit ein wichtiges Mitglied der Schulfamilie und leistet einen wertvollen Beitrag zum Erhalt eines gesunden Schulklimas.

Um diese positive Stimmung aufrecht zu erhalten, hat die SMV ihre Hände jedoch auch in einer Vielzahl von anderen Überraschungen im Spiel. Von der Organisation einer Valentins- und Nikolaustagsüberraschung, über die Planung und Durchführung einer Mottowoche, bis hin zum Crêpes-Stand auf dem Weihnachtsbasar, werden jährlich allerhand Aktionen geplant, welche zu einem lebendigen Schulleben beitragen.

„Klingt super! Ich glaube ich will nächstes Jahr auch Teil der SMV sein!“


Wir freuen uns schon drauf!
Eure SMV

 Jasper W., Julia K., Lea P., Helena W. und Kilian J.